Preise

Für Schulklassen, die sich länger als fünf Tage im Haus auf dem Berge aufhalten, gilt folgender Richtpreis: 40,00 EUR pro Person und Nacht. Für Gruppen und einzelne Teilnehmer, die zu uns kommen möchten, aber nicht über genug Finanzkraft verfügen, um für Unterkunft und Verpflegung zu bezahlen, finden wir eine individuelle Lösung.

Bei einem Aufenthalt unter fünf Tagen erheben wir zusätzlich einmalig eine An- und Abreisepauschale von 200 EUR. In begründeten Einzelfällen haben wir bei der gemeinsamen Preisfindung auch Handlungsspielraum. Bei kurzfristiger Anmeldung können zum Beispiel möglicherweise deutliche Ermäßigungen gewährt werden. Auf Wunsch können wir auch einen Festpreis vereinbaren, was Ihnen die Sorge der ungewissen Endkosten nimmt. Bitte nehmen Sie in jedem Fall vorher Kontakt zu uns auf.

Bitte beachten Sie

Unsere Preise beinhalten drei einfache Mahlzeiten pro Tag (siehe Verpflegung). Die Inanspruchnahme aller Zusatzangebote, wie z.B. Bettwäsche oder Kaffeetrinken verursacht weitere Kosten.

Warum ist das Haus auf dem Berge so teuer?

Möglicherweise wird Ihnen diese Frage von den Eltern Ihrer Schüler gestellt. Dazu eine Antwort: Wir betrachten es als gesetzmäßig, dass jeder Erwachsene für das, was er bewusst will, auch bereit ist, zu bezahlen, was es tatsächlich kostet. Unser Ziel ist eine individuelle Betreuung unserer Gäste bei angenehmer Unterkunft und guter Verpflegung in wunderschöner Umgebung. Unser Ziel ist es nicht, zu den billigsten Anbietern auf dem Markt zu gehören. Wer wirklich "Schnäppchen" sucht, ist garantiert bei jedem beliebigen Reisebüro besser beraten, als bei uns. Wir erhalten keine staatlichen Subventionen, die uns einen Preiskampf ermäglichen könnten, wie unsere Mitbewerber das tun. Der Übernachtungspreis ergibt sich aus der Aufteilung der Variablen - und der Festkosten, die für den Betrieb und seinen Erhalt anfallen. Unsere Übernachtungspreise müssen die laufenden Kosten des Betriebes decken. Wir sind selbstlos tätig und verfolgen nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Das Haus auf dem Berge leistet sich zudem für seine Gäste in vielfältiger Weise Sonderkosten, die in vergleichbaren Betrieben nicht anfallen (Trinkwasserversorgung, Abwasserversorgung, Energieversorgung, Lebensmittel, Betriebsmittel).

im Winter

Haus auf dem Berge

im Winter